online-Forum

Reiterkorps

Das Reiterkorps ist der „Grundstein" des Amazonenkorps Düsseldorf e.V.. Unsere Gründungsmitglieder entschieden sich 1934, ihre Männer damit zu überraschen, dass sie im darauf folgenden Jahr zu Pferd im Rosenmontagszug mitritten.

Warum??? Weil sie's konnten....

Damals gingen die Uhren noch anders, Pferde waren noch eine Selbstverständlichkeit im Straßenbild. Der Umzug am Rosenmontag war sowohl von der Zahl der Teilnehmer, wie auch der Zuschauermenge mit heute nicht zu vergleichen.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass sowohl unsere Reiter, als auch unsere Pferde heutzutage eine solide Ausbildung benötigen, um den Rosenmontag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Da nicht alle Amazonen ein eigenes Reitpferd besitzen, treffen sich einige zum Reiten beim Reit- und Fahrverein Lohausen. Nicht jede (heutige) Amazone reitet von Kindesbeinen an, insofern freuen wir uns immer über Frauen, die Lust haben das Reiten zu lernen.

Leidenschaft für die Reiterei und Liebe zum Pferd sind jedoch unabdingbar.

Natürlich gibt es neben dem Rosenmontag und dem regelmäßigen Training noch besondere Events:
Reitausflüge ins heimische Umland, Ringstechen und auch unsere Touren nach Ungarn zur Varga Tanya (http://www.vargatanya.hu/de/ ) gehören dazu.


Für diejenigen, denen Rosenmontag zu Pferd „zu aufregend" ist, wir haben auch ein Aktives- und ein Bagagekorps....und keine Sorge, auch ohne Pferd ist es alles andere als langweilig...